Archiv der Kategorie: Outlook

Kerio Connect 9.2.8 Patch 1

Rund vier Wochen nach dem Release 9.2.8 kommt der erste Patch, der unter anderem den von mir beschriebenen Fehler im Webmail behebt, bei dem der Webmailer abstürzte, wenn man eine als Entwurf gespeicherte Mail weiter bearbeitete und senden wollte bzw. eine Mail „als neu“ editierte.
Außerdem wurde der ebenfalls beschriebene Outlook-Fehler ab Version 16.20 behoben, bei dem Kalendereinladungen nach dem Annehmen einfach aus dem Kalender verschwanden. Außerdem behoben:
– der „zu viele Empfänger“-Fehler 
– Absturz wenn die maximale Empfängerzahl erreicht wurde
PDF-Anhänge fehlten im KOFF 9.2.8
Die komplette Liste gibt es wie immer in der Release History, den Download über die Supportwebsite.

Kerio Connect 9.2.7 p3 (Beta)

Im Kerio-Forum findet sich ein Hinweis auf weitere Fehlerbeseitigung bei Kerio Connect, was gleichbedeutend mit noch in der Version 9.2.7 p2 vorhandenen Fehlern ist.
Beseitigt werden soll vor allem der schwerwiegende Fehler, dass ActiveSync Calender Ereignisse im Kalender an dem Termin auftauchen, an dem die Einladung akzeptiert wurde. Weitere Fehlerbeseitigungen:

  • Verbesserungen bei EWS-Operationen (Exchange Web Services, betrifft also Outlook für Mac und Exchange-Konten unter macOS)
  • Antworten auf ein wiederholendes Ereignis macht den Teilnehmer zum Organisiator unter iOS
  • der AV-Server-Prozess hat mehrere Instanzen
  • zu viele geöffnete HTTP-Verbindungen
  • Der Server akzeptiert Exchange ActiveSync 16 Abfragen, obwohl nur EAS 14 unterstützt wird (dies war mit 9.2.7p2 aufgetreten)
  • Fehler in Webmail mit fehlenden Anhängen, wenn man einige Zeit gewartet hatte
  • die Abwesenheitsnotiz wurde nicht gesendet, wenn es für den Absender eine „Verschiebe in Ordner…“-Regel gibt
  • der Mailserver-Prozess stürzte wegen korrupter Metadaten dbb und dbo Dateien ab
  • das Senden von S/MIME-verschlüsselten Emails führte bei machen Servern zum Abweisen der Mail mit der Meldung „Fehler 501: Zeile zu lang“ (bzw. Error 501: Line too long)
  • Kerio Connect Web Client zeigte in der Titelzeile nicht die Zahl der ungelesenen Mails
  • Kerio Connect Web Client Lesevorschau sollte den Seitentitel nicht aktualisieren
  • außerdem gab es wohl ein Problem mit in der Zeitzone von Brisbane mit iCal/Mac-Kalender generierten Terminen

Die Betaversion kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: http://www.kerio.com/support/kerio-connect/betas

Kerio Connect 9.0.1

Am 14.12.2015 kam ein kleineres Update von Kerio Connect auf Version 9.0.1, das in erster Linie Fehler beseitigt:

  • frei/gebucht-Zeiten in Outlook für Mac arbeiten jetzt richtig
  • ActiveSync wurde überarbeitet und arbeitet jetzt mit Android 6 besser zusammen; außerdem funktioniert die Synchronisation bei Postfächern mit vielen Unterordnern und Nachrichten mit der Desktopversion von Outlook besser
  • bei der Kerio Connect Administration werden die Filterregeln jetzt richtig angezeigt
  • der Kerio Connect Client im Browser wurde um etliche Fehler bereinigt

Die kompletten Releasenotes auf Englisch gibt es wie immer bei Kerio.

Kerio Connect 8.5.3 stellt Kompatibilität zu El Capitan her

Mit dem am 14. Oktober 2015 erschienenem Update stellt Kerio die Kompatibilität zu mehreren Neuerungen her: El Capitan (OS X 10.11), iOS 9 und Microsoft Office (Windows Kerio Offline Connector – KOFF) 2016.
Eine erste Prüfung für El Capitan ergab, dass die Warnung, Safari 9 würde nicht unterstützt, verschwunden ist. Ebenso funktioniert wieder das Integrationstool, das vorher mit einer Fehlermeldung abbrach.
Ebenso sind die öffentlichen Ordner im Adressbuch wieder zum Leben erwacht. Falls es nicht auf Anhieb funktioniert, kann man den Adressbuch-Account mit dem Assistenten neu einrichten. Nach dem Ende der Neusynchronisation, sollten alle Adressen wieder sichtbar sein.
Die kompletten Releasenotes gibt es bei Kerio auf Englisch.

Was bringt Kerio Connect 8.5?

Mit dem am 19.5.15 erschienenem Update auf Kerio Connect 8.5 hat der Hersteller gravierende Änderungen eingeführt. Die wichtigste ist die Unterstützung für Version 14.1 des Exchange Active Sync (EAS):

  • Active Sync Account Setup für Outlook 2013, damit ist keine Kerio Software auf dem Client mehr notwendig.
  • Sichtbarkeit von Weiterleitungs- und Antwortflags (→ bzw. ⤺) sowohl auf dem mobilen Gerät als auch im Mailclient auf dem Computer.
  • Synchronisation von Notizen über EAS (ging vorher nur über IMAP)
  • Sichtbarkeit von Frei/Gebucht-Zeiten bei der Erstellung eines Termins.
  • Bessere Performance im Outlook durch den Entfall des KOFF.
  • Das Outlook Benutzerinterface hat keine Kerio spezifischen Dialoge mehr, d.h., alle Einstellungen sind über Outlook native Controls erreichbar.

Wichtig: Die Synchronisation öffentlicher Ordner oder freigegebener Ordner ist in Outlook durch eine Limitierung des Protokolls nicht mehr möglich! Dies betrifft Mailordner und Adressen, öffentliche Kalender sind im Zugriff. Von iOS-Geräten sind öffentliche Adressbücher und Kalender ebenfalls synchronisierbar.
Anmerkung: Kerio empfiehlt, damit die neuen Möglichkeiten von EAS 14.1 genutzt werden können, den Account auf dem Mobilgeräte neu einzurichten. Beim Autor funktionierte es allerdings auch ohne Neueinrichtung (iPhone 6 mit iOS 8.3).
[Edit] Nach etlichen Serverupdates ist der Blick ins Errorlog zu empfehlen. Die mobilen Geräte, die dort regelmäßig für Fehlereinträge sorgen, bei denen ist ein Neueinrichten des Kontos angeraten:
[30/Jul/2015 08:06:15] ASyncAirSyncHelpers.cpp: Unable to parse request from mobile device. Unable to get folder ID for class: N/A. [User: xxxxxxxxx@domain.de, Device: (SAMSUNG135531xxxx19xxxx, SAMSUNGGTI9100, SAMSUNG-GT-I9100/100.20303), IP address: xx.186.0.12]
[30/Jul/2015 08:06:18] ASyncIds.cpp: Folder ID „“ is in incompatible format. [User: xxxxxxxxx@domain.de, Device: (SAMSUNG135531xxxx19xxxx, SAMSUNGGTI9100, SAMSUNG-GT-I9100/100.20303), IP address: xx.186.0.12]
[/Edit 30.07.2015]

Außerdem wurde die Kerio Connect Client genannte Weboberfläche weiter verbessert:

  • Erstellen von Mailfiltern direkt über das Kontextmenü.
  • Der Klick auf den Absendernamen erlaubt das direkte Erstellen von Kontakten.
  • Unterstützung von Reisezeiten bei der Terminplanung.

Weitere Änderungen, wie die anpassbare Oberfläche sind in den Releasenotes beschrieben.

Auch die Sicherheit wurde weiter verbessert, so wurde das unsichere SSLv3 abgeschaltet, OpenSSL wurde aktualisiert u.v.a.m.


Der Support für Entourage 2004 / 2008 ist mit dieser Version eingestellt. Das heißt, der Kontentyp „Exchange“ wird nicht mehr unterstützt. Kunden, die diesen Client noch einsetzen müssen entweder auf Outlook, die Apple Programme Mail/Kalender/Kontakte umsteigen, oder den Kontentyp IMAP verwenden, der dann allerdings keine Kalender und Kontakte synchronisiert.

Angekündigt wurde außerdem das Auslaufen der Unterstützung folgender Merkmale (End of live) mit dem nächsten Hauptrelease Ende 2015:

  • Kerio Webmail (die „alte“ Oberfläche)
  • Unterstützung für Outlook 2003
  • Kompatibilität zum Internet Explorer 8/9 (Windows XP und Terminalserver 2003 sind davon betroffen)