Kerio Connect 9.2.7 p3 (Beta)

Im Kerio-Forum findet sich ein Hinweis auf weitere Fehlerbeseitigung bei Kerio Connect, was gleichbedeutend mit noch in der Version 9.2.7 p2 vorhandenen Fehlern ist.
Beseitigt werden soll vor allem der schwerwiegende Fehler, dass ActiveSync Calender Ereignisse im Kalender an dem Termin auftauchen, an dem die Einladung akzeptiert wurde. Weitere Fehlerbeseitigungen:

  • Verbesserungen bei EWS-Operationen (Exchange Web Services, betrifft also Outlook für Mac und Exchange-Konten unter macOS)
  • Antworten auf ein wiederholendes Ereignis macht den Teilnehmer zum Organisiator unter iOS
  • der AV-Server-Prozess hat mehrere Instanzen
  • zu viele geöffnete HTTP-Verbindungen
  • Der Server akzeptiert Exchange ActiveSync 16 Abfragen, obwohl nur EAS 14 unterstützt wird (dies war mit 9.2.7p2 aufgetreten)
  • Fehler in Webmail mit fehlenden Anhängen, wenn man einige Zeit gewartet hatte
  • die Abwesenheitsnotiz wurde nicht gesendet, wenn es für den Absender eine „Verschiebe in Ordner…“-Regel gibt
  • der Mailserver-Prozess stürzte wegen korrupter Metadaten dbb und dbo Dateien ab
  • das Senden von S/MIME-verschlüsselten Emails führte bei machen Servern zum Abweisen der Mail mit der Meldung „Fehler 501: Zeile zu lang“ (bzw. Error 501: Line too long)
  • Kerio Connect Web Client zeigte in der Titelzeile nicht die Zahl der ungelesenen Mails
  • Kerio Connect Web Client Lesevorschau sollte den Seitentitel nicht aktualisieren
  • außerdem gab es wohl ein Problem mit in der Zeitzone von Brisbane mit iCal/Mac-Kalender generierten Terminen

Die Betaversion kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: http://www.kerio.com/support/kerio-connect/betas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.