Kerio Connect 9.2.7p2

Zum Monatsende und dem Höhepunkt der Hitzewelle schob GFI noch einen Patch zu Kerio Connect nach: Version 9.2.7 Patch 2. Behoben wurden folgende Probleme:

  • Der Terminorganisator sah den aktualisierten Status auf iOS-Geräten mit ActiveSync nicht
  • Anhänge konnten Kalenderereignissen nicht hinzugefügt werden
  • Das Update der Kerio Connect Appliance auf 9.2.7 schlug fehl

Damit sind mit dem Erscheinen von 9.2.6 Ende März in vier Monaten sechs Updates erschienen. Zwar waren einige davon mit ärgerlichen Folgen verbunden, aber führt man sich vor Augen, dass davor ein halbes Jahr gar nichts passiert ist, so scheint Kerio doch noch zu leben. Hoffen wir in Zukunft auf gelungenere Featureupdates. Eine Wunschliste der Anwender liegt GFI ja vor, ganz oben steht der Wunsch nach Umbenennung von Nutzerkonten. Einen anderen Wunsch hat man bereits abschlägig beschieden: die Integration von Let’s encrypt, was ich persönlich schade finde, denn damit würde der Ärger mit selbstsignierten Zertifikaten enden, denn nicht jede Firma investiert in gekaufte Zertifikate.

Download der aktuellen Version wie immer über die Kerio Connect Supportseite oder das Kerio Downloadarchiv.

2 Gedanken zu „Kerio Connect 9.2.7p2

  1. Der Patch ist im Einsatz. Da wir vorher aber die meisten ActiveSync-Geräte auf CalDAV umgestellt hatten, ist das wenig aussagekräftig. Wer 9.2.6 oder folgende Versionen im Einsatz hat, kann auf jeden Fall updaten, schlimmer wird es nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.