Kerio Connect 9.2.8

Kurz nach Weihnachten bescherte uns GFI eine neue Version von Kerio Connect – 9.2.8. Nachdem es vor dem Kauf durch GFI ca. halbjährlich ein Featureupdate gab, liest sich die Liste der neuen Merkmale schnell durch:

  • Support für macOS Mojave (10.14)
  • Support für Outlook 2019

Bei der Liste der beseitigten Fehler war ich zumindest beruhigt, dass mir die nicht komplett im Supportalltag unter gekommen ist. Beseitigt ist unter anderem das Hängenbleiben des Kerio-Account-Assistenten an der Outlook-Konfiguration.

Hinzu gekommen ist ein neuer Fehler für Nutzer des Webmailers: editiert man eine gesendete oder als Entwurf gespeicherte Mail und will sie dann senden, stürzt das Browserfenster ab (Absturzbericht kann gesendet werden). Beim Kerio Connect Client (das Standaloane-Programm) passiert dies nicht. Wer also den Browser als Kerio-Connect-Frontend verwendet, sollte bis zum Beseitigen des Fehlers mit dem Update warten oder seine Anwender entsprechend vorwarnen.

Ein weiterer Fehler hängt nicht mit Kerio allein zusammen. Ab Version 16.20 (bis 16.22 Beta vorhanden) von MS Outlook 2019 für den Mac verschwinden Termine, deren Einladung man angenommen hat automatisch wieder kurz darauf aus dem Kalender. Hier empfiehlt es sich bei Version 16.19 zu bleiben.

Die aktuelle Version von Kerio Connect kann wie immer über die Website von Kerio herunter geladen werden:
http://www.kerio.com/support/kerio-connect


5 thoughts on “Kerio Connect 9.2.8

  1. Und nicht zu vergessen, mit KOFF werden Anhänge in Mails, scheinbar sind per Software generierte Mails davon betroffen, die Anhänge in Outlook nicht angezeigt, im Webinterface sehr wohl. Es gibt zwar mittlerweile einen Patch aber seit dem großen Patchdebakel und div. zeitaufwendigen Fehlerbehebungen nach jedem Update warte ich lieber bis im Kerio Forum mehrere User bestätigt haben das alles normal läuft.
    Kerio hat seit der Übernahme durch GFI unglaublich nachgelassen auch wenn sie scheinbar bemüht sind die Probleme in den Griff zu bekommen.

    Eine Frage hätte ich, sind sie offziell bei Kerio oder ein Vertragspartner?
    Ich hatte mal in dem Blog gelesen das Kerio ab 5000 Maileinträge performancemässig einbricht. Gibt es dazu aktuellere Zahlen? Betrifft das nur den Posteingang oder alle Objekte (Mail, Kalender, Kontakte usw.).

    1. Wir sind GFI (Kerio) Goldpartner.
      Bei welcher Größe Kerio Connect leistungsmäßig in die Knie geht, kann ich nicht sagen, das hängt sicher von mehreren Faktoren ab. Für derart große Installationen gibt es auch die Möglichkeit die Postfächer über mehrere Server zu verteilen, was aber voraussetzt, dass die Benutzer im AD oder LDAP verwaltet werden.

        1. Genau, das betrifft Endgeräte bzw. grundsätzlich die Clientprogramme. Kerio selbst geht nicht in die Knie. Allerdings ist bei Desktoprechnern erst ab ca. 20000 Mails im Posteingang mit Performanceproblemen zu rechnen. Aber auch da gilt, es kommt auf das verwendete Programm an und die Ausstattung des Rechners.

Schreibe einen Kommentar zu Peer-Oliver Mahn Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.