El Capitan (OS X 10.11) und Kerio Connect und anderen Mailservern

Wenige Tage nach dem Update von OS X auf „El Capitan“ zeichnen sich einige Probleme ab. Unmittelbar nach dem Update klagen viele Anwender, dass die Mailserverkonfiguration nicht mehr funktioniert. Mails können nicht empfangen oder versendet werden, in manchen Fällen auch beides. Das lässt sich rasch beheben, indem man den Mailaccount neu konfiguriert. Beobachtet wurde das Phänomen mit diversen IMAP-Accounts sowohl zu Kerio Connect Servern als auch zu 1&1-Servern.
Gravierender ist jedoch ein Problem mit öffentlichen Kontakten und Apples Adressbuch. Die Kontakte werden nicht angezeigt und die Neukonfiguration scheitert. Auch die manuelle Einrichtung des Accounts entsprechend der Anleitung in der Kerio Knowledge Base führt zu keinem Ergebnis.
Wir können lediglich ein alternatives Programm zu Apples Kontakten empfehlen: BusyContacts von BusyMac. Eine Demoversion kann man vom Hersteller laden, das Programm selbst gibt es aber auch in Apples Appstore.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.